• Modernes Webdesign, Volker Watschounek

Kunde Rezension - "Modernes Webdesign"
online

diverse Webseiten

Date 2012

Rezension - Modernes Webdesign


Wer wie ich vor mehr als zehn Jahren mit dem Webdesign begonnen hat und damalige Standards auf die heutige Zeit übertragen möchte, ist schnell verloren. Webseiten und die Beschreibungssprache HTML haben sich weiter entwickelt. Standards wurden aufgebrochen und in der Zeit von Web 2.0 steht Usability ganz weit vorne. Für mich kommt dieses Buch da gerade recht. "Modernes Webdesign" ist kein Nachschlagewerk. Es ist keine Enzyklopädie mit griffigen Erklärungen, mit Schlagworten oder Anschauungsmaterial. Das Buch "Modernes Webdesign" ist ein Führer durch die Welt des Web 2.0. Mit seinen zahlreichen Beispielen und Bildern verdeutlicht es anschaulich und praxisnah die beschriebene Theorie.

Im ersten Teil beschreibt die Autorin Manuela Hoffmann viele Themen: auch solche, die vielleicht weniger zu HTML & Co passen und für ein gutes wie ansprechendes Webdesign aber nicht zu vernachlässigen sind. Kritiker, die zu der Meinung kommen, dass Themen wie Farblehre oder Typografie hier nicht hingehören, sollten sich an ihre Schulzeit erinnern und Fragen, was Sie noch über Prozentrechnung wissen und ob das wirklich was mit Mathematik zu tun hat(te). Wer nicht an der Kasse schnell ein paar Prozent überschlagen kann ist ebenso verloren wie der, der nicht weiß, welche Wirkungen mit Farben zu erzielen sind.

Diese Rezension könnte Sie auch interessieren
- Photoshp-Buch: People & Portrait